Kompetente Hilfe bei Rückenproblemen

Rückengesundheit


Rückenschmerzen adeDie Wirbelsäule ist in ihrer Konstruktion und Funktion ein wahres Meisterwerk. Sie schützt das Rückenmark und ermöglicht dem Körper flexible Bewegung. Dank der doppelt geschwungenen S-Form und der Bandscheiben dämpft die Wirbelsäule Stöße und andere äußere Einflüsse ab. Außerdem hält sie die Knochen und Kopf zusammen.

INJOY Tipp:


Hier im Experteninterview mit Prof. Dr. Dr. Wolfgang Buskies erfahren Sie mehr über die "Tücken unseres Rückens": Jetzt lesen!


Tipps zum rückengerechten Alltagsverhalten und Training


Um Rückenproblemen vorzubeugen, können bereits kleine Achtsamkeiten im Alltag helfen. Generell sollte für ausreichend Bewegung gesorgt und vor allem langes Sitzen vermieden werden. Sitzende und stehende Tätigkeiten sollten häufiger unterbrochen werden, um die Belastung auf die Bandscheiben zu verringern und Verspannungen der Muskulatur vorzubeugen.

Was man noch tun kann: Rücken gerade halten und gehen und in die Hocke, wenn man sich bückt. Eher keine schweren Gegenstände heben und sich möglichst dabei helfen lassen, etwas Schweres zu heben. Lasten beim Anheben gleichmäßig verteilen und diese dicht am Körper halten.

Regelmäßig gezielt die Bauch- und Rückenmuskulatur trainieren, aber auch ein regelmäßiges Entspannungstraining einbauen.

var aaaaaaaa=2;